Digitale Werkstatt

Kursangebot WiSe 17/18

Die Digitale Werkstatt startet in das Wintersemester 2017 /18 und es gibt einige Erneuerungen im Aufbau und in der Organisation. Alles Wissenswerte dazu erfährst du auf unserer Info-Seite.

Insgesamt gestaltet sich das neue Programm deutlich kompakter als in den vergangenen Jahren. Dies hängt mit der begrenzten Anzahl an Tutoren zusammen, welche in diesem Semester zum Einsatz kommen.  Wir suchen daher ständig neue Tutoren mit fortgeschrittenen Kenntnissen in diversen Programmen. Bei Interesse schreibe uns bitte an: info@digitale-werkstatt.org

Im Folgenden erfährst du alles zu den geplanten Kursen:

Digitales 1X1

Inhalte:
– Grundlagen in den Programmen Photoshop, Illustrator und Indesign
– Arbeitsabläufe und Schnittstellen in der Adobe Programmreihe
– Grundlagen zu digitalen Bild- und Dateiformaten

Beschreibung:
Der Kurs vermittelt die Grundlagen, um grafische Inhalte sowohl digital als auch in Druckmedien überzeugend abzubilden. Abweichungen in der Farbigkeit oder Helligkeit, falsche Auflösungen und damit verbundene Qualitätsverluste, sowie übertriebene Dateigrößen können durch dieses Wissen vermieden werden. Jedes Programm hat sein spezielles Einsatzfeld und der Einsatz zur richtigen Zeit kann während des Arbeitsprozesses viel Zeit sparen. Der Kurs richtet sich an alle, die mit Bilddateien und Grafiken arbeiten oder in Zukunft arbeiten möchten.

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse notwendig

Termine:
29.11., 13.12., 20.12. / jeweils 16:15-17:45 Uhr

Raum:
3.012

Tutor:
Moritz Seifert

Photoshop I

Inhalte:
– Grundlegende Bedienung
– Ebenen / Masken / etc.
– Bildkorrekturen
– Gradiationskurven / Tonwertkorrekur / etc.
– Füllmethoden ( multiplizieren / Lichtpunkt / etc. )
– Freistellen von Bildmaterial ( Auswahlmodus / Maskieren / etc. )
– Externes Bildmaterial einfügen ( Himmel / Lichtstrahlen / Bäume / Personen )
– Nachträgliche Bildbearbeitung  ( Camera Raw / Höhen&Tiefen / etc. )

Beschreibung:
Der Kurs richtet sich an alle, die mit Bildmaterial ( Fotos / Renderings / gescannte Skizzen ) arbeiten und diese lebendiger gestalten möchten.

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse Notwendig

Termine:
06.12., 13.12., 20.12. / jeweils 14:15-15:45 Uhr

Raum:
4.184

Tutor:
Marcelo Acevedo

Photoshop II

Inhalte:
– Postproduktion bei Fotos oder Renderings (Farbkorrekturen, Retuschen und andere Bildoptimierungen)
– Foto-Finishing (Farbprofile etc.)
– Erweiterter Einsatz des Camera-Raw Filters
– Professionelles Freistellen und Maskieren
– Erstellen von eigenen PSD-Aktionen und weiteren automatisierten Funktionen

Beschreibung:
Der Kurs bietet einen Einstieg in die Werkzeuge professioneller Bildbearbeitung von Fotos, Renderings und Grafiken.

Voraussetzungen:
Grundlegende Kenntnisse über die Arbeitsoberfläche von Photoshop

Termine:
10.01., 24.01., 07.02. / jeweils 14:15-15:45 Uhr

Raum:
3.012

Tutor:
Moritz Seifert

Cinema 4D

Inhalte:
– Bedienungsoberfläche des Programms
– die wichtigsten Werkzeuge
– kurzer Einstieg in die Modellierung von Objekten
– Weiterverarbeitung von vorgefertigten CAD Modellen
– Einstieg in das Erstellen von Materialien
– Einstieg in das Erzeugen von Lichtquellen
– Einführung in die Rendervoreinstellungen

Beschreibung:
Mit Cinema 4D lassen sich Visualisierungen aus 3D Modellen rendern. Der Kurs bietet einen Einstieg in die Mechaniken der Software. Der Fokus wird auf der Gestaltung von Szenerien, Materialien und Lichtsituationen für bereits erstellte CAD Modelle liegen, weniger auf dem Modellieren von Modellen.

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse notwendig

Termine:
29.11., 13.12., 20.12. / jeweils 14:15-15:45 Uhr

Raum:
3.012

Tutor:
Moritz Seifert

Kombination Cinema 4D & Photoshop

Inhalte Cinema 4D:
– Detaillierte Rendervoreinstellungen (nur C4d eigene Render-Engine, kein V-Ray)
– Erweiterte Einstellungen von Materialien (Reflektivität, Relief, Displacement, Alpha, Normale…)
– Einsatz von Texturen
– Arbeiten mit C4D-Tags
– Erweitertes erzeugen einer Szenerie (Lichtquellen, Umgebung, Kamera)
– Einsatz von Multipass-Ebenen

Inhalte Photoshop:
– Eigene Texturen für C4D erstellen
– Weiterverarbeitung der Multipass-Ebenen und Kanäle
– Postproduktion (Farbkorrekturen, Retuschen und andere Bildoptimierungen)
– Foto-Finishing (Farbprofile etc.)

Beschreibung:
Der Kurs soll einen Eindruck darüber vermitteln, welches die jeweiligen Stärken der beiden Programme beim Erstellen von Visualisierungen sind. Projekte individueller gestalten zu können und gleichzeitig den Zeitaufwand zu verringern sind die primären Ziele des Kurses.

Voraussetzungen:
Grundlegende Kenntnis der Arbeitsoberfläche in Photoshop und Cinema 4D

Termine:
10.01., 24.01., 07.02. / jeweils 16:15-17:45 Uhr

Raum:
3.012

Tutor:
Moritz Seifert

Illustrator

Inhalte:
– Bedienungsoberfläche des Programms
– Die wichtigsten Werkzeuge
– Zeichnen mit Vektoren
– Nachbearbeitung von CAD Zeichnungen und anderen Grafiken

Beschreibung:
Illustrator bietet einige schnelle und intuitive Werkzeuge beim Zeichnen von Pictogrammen, Infografiken, Icons, Logos und Schriftzügen. Auch bei der Nachbearbeitung von  Architekturzeichnungen hat Illustrator vielfältige und präzise Möglichkeiten.

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse notwendig

Termine:
17.01., 24.01.,31.01 / jeweils  16:15-17:45 Uhr

Raum:
4.184

Tutor:
Marcelo Acevedo

InDesign

Inhalte:
– Grundlegende Bedienung ( Ebenen / Seiten / Verknüpfungen / Platzieren / etc. )
– Dateiorganisation ( Hilfslinien / Master Layout / etc. )
– Platzieren ( Word / Grafik )
– Intelligentes Layout ( Seitenzahlen / etc. )

Beschreibung:
Der Kurs richtet sich an alle, die mit Texten und Büchern arbeiten und diese in ein geeignetes Layout bringen wollen. Er ist auch interessant für geübte Anwender, die sich für das Layouten von großen Mengen Text interessieren.

Voraussetzungen:
Keine Vorkenntnisse notwendig

Termine:
17.01., 24.01.,31.01 / jeweils 14:15-15:45 Uhr

Raum:
4.184

Tutor:
Marcelo Acevedo

Vectorworks

Inhalte:
– Arbeiten mit externen Planinhalten ( Import / Bereinigung / Anzeige )
– Isometrie / Infografik erstellen ( 3D Modellierung zu 2D Vektorgrafik )
– Effizientes Rendern ( Sendereinstellungen / Ansichtsbereiche / Export )

Beschreibung:
Der Kurs richtet sich an alle, die mit Plänen arbeiten. Der Schwerpunkt liegt auf dem Zeichnen von Konzept- und Infografiken und dem effizienten Erstellen von Renderings.

Voraussetzungen:
Grundlegende Kenntnisse über die Arbeitsoberfläche von Vectorworks.
Auch für geübte Anwender, die sich für die Inhalte des Kurses interessieren.

Termine:
06.12., 13.12., 20.12. / jeweils 16:15-17:45 Uhr

Raum:
4.184

Tutor:
Marcelo Acevedo

Rhinoceros 5.0 - Basic 3D Modelling

Inhalte:
– Grundlagen der Bedienung
– Nurbs Modelling mit Curves & Surfaces
– Sweeps, Offsets, Surface Blending, Tween Curves etc.
– Curvature Analysis und Optimization – Polygon Mesh Modelling
– Regular Meshes > QuadMeshes & TriangleMeshes
– Irregular Meshes > DualMesh, Voronoi etc.
– Subdivision > CatmullClark, Loop etc.
– Mesh Analysis & Mesh Repair > Rules for 3D printing
– Planabwicklungen
– Grundrisse, Schnitte, Ansichten
– Isometrien

Beschreibung:
Der Kurs richtet sich an alle Studenten, die Kenntnisse über Freiformmodellierung (Designerstücke, Gitterschalen & Schalentragwerke, Kunstobjekte) und deren unterschiedliche Erstellungsmethoden in einer parametrischen Softwareumgebung erlangen wollen. Ferner bietet der Kurs die Grundlagen für die Folgeveranstaltung „Basis parametric Modelling & Scripting“

Voraussetzungen:
Grundlegende Kenntnisse in einem CAD-Programm

Termine:
17.01.2018/ 14:15-17:45 Uhr

Raum:
4.001

Tutor:
Kaspar Ehrhardt

Rhinoceros Grasshopper - Basic parametric Modelling & Scripting

Inhalte:
– Grundlagen parametrischer Skripte
– Datei Strukturierung in Visual Scripting
– Datenstrukturen (Items, Listen und Trees)
– Discretization

Optional:
– Environmental Analysis (plugin: Ladybug & Honeybee)
– 3D Formfinding (plugin: Kangaroo)
– Optimierungen
– numerische & evolutionäre Solver für Variantenbildung
– Planarization Polygonaler Meshes/Zellen
– Circle Packing für Mesh Refining
– ReMeshing etc.
– Datenaustausch und Datei linking via:
– txt.Datei, online (plugin: Flux)
– LiveConnection zu AchiCad (plugin:ArchiCad und Archicad 20 Lizenz)
– Online Customization (plugin: ShapeDiver)

Beschreibung:
Der Kurs richtet sich an alle Studenten, die Interesse an neuen Formenwelten und komplexer Strukturen besitzen und diese Formen dreidimensional darstellbar, planbar und realisierbar machen möchten. Von Konzepten organischer Formen, natürlichen Formfindungen oder optimierten Strukturen werden unterschiedliche Tooling Ansätze in dem Kurs getestet.

Voraussetzungen:
Voraussetzung für den Kurs sind Grundlagenkenntnisse in Rhinoceros (Digitorial „Basic 3D Modelling | Rhinoceros 5.0“)

Termine:
17.01., 14.02.   / jeweils 14:15-17:45

Raum:
4.001

Tutor:
Kaspar Ehrhardt